Klare Worte der Elternvertreter zum Ausbau-Stau | GERK e.V.

Der Vorstand des Gesamtelternbeirat hat in der Anhörung des Gemeinderats zum Stand des Platzausbaus klare Worte zur Situation der Betroffenen und zur Sicht der Eltern gefunden. So klemme es aktuell sowohl bei der baulichen als auch der personellen Umsetzung des Ausbaus. Die gesteckten Ziele, so der GERK, würden den Bedarf bis 2018 nicht decken können. Dazu kämmen Gründe, die im Personalmanagement der Stadt und der Träger lägen. Der GERK fordert von Stadtverwaltung und Gemeinderat, dass der Platzausbau in der Verwaltung höchste Priorität erhält, um bis 2018 möglichst viele der geplanten Plätze bereitstellen zu können.

Redemanuskript zur Anhörung (PDF-Dokument)

Präsentation zur Anhörung (PDF-Dokument)